Training: Projekte für Agilität aufteilen

Warum gibt es diesen Workshop?

Komplexe Umgebungen macht aus, dass die meisten unserer Annahmen falsch oder zu ungenau sind. In jedem Projekt/Vorhaben¹ stecken viele solcher Annahmen. Deshalb beruht erfolgreiches Arbeiten in diesen Projekten darauf, in kurzen Zeiträumen überprüfbare Ergebnisse zu produzieren, die das Vorhaben nachweislich weiterbringen.

Aber wie teilt man ein großes Vorhaben in kleine überprüfbare sinnvolle Zwischenergebnisse? Genau das trainieren wir in diesem Workshop.


¹ – Mit „Projekt“ oder „Vorhaben“ meinen wir hier ganz verschiedene Dinge z.B. Digitalisierung einer Behörde, große Änderung des Vertriebs eines Unternehmen, Einführung eines ÖPNV-Fahrgastinformationssystems, etc. Es geht weder um klassische Projektmanagement noch um Produktentwicklung. Hier steht warum wir das Wort „Projekte“ hier benutzen.

Plan für ein agiles Projekt

Diese Aufteilung in Zwischenergebnisse ist häufig ein sehr entscheidender Moment für den späteren Projekterfolg:

  • Hierdurch entscheidet sich häufig, ob man wirklich evidenzbasiert, iterativ und zahlengetrieben arbeiten wird. Und damit worüber man dann im Verlauf des Projekts diskutiert und entscheidet.
  • Hier entsteht in den Köpfen aller Beteiligten ein konkretes Bild dafür, wie ein Projekt angegangen wird.
  • Hierdurch entstehen automatisch alle Fragen, anhand derer die Organisationsstruktur für die Arbeit am Vorhaben festgelegt werden kann. Hierdurch wird die Diskussion um die Rollen & Prozesse im Rahmen des Projekts sehr anfassbar für alle Beteiligten.
  • Hierdurch kann man die für die Vertragsgestaltung relevante Fragen adressieren.
    • Es wird klar wie und warum jeder einzeln und alle gemeinsam zum Projekterfolg beitragen müssen.

Zunächst als Online-Training

Nächster Termin

06.11.2020, 9-17:30 Uhr

Sprache: Deutsch

Ort: Online

Netto-Preis: ab 395€

Was Sie erwartet…

Achtung, dieser Workshop fordert Ihre kognitiven Fähigkeiten heraus. Bei jedem neuen Vorhaben, das wir angehen, müssen wir uns immer wieder in eine neue Situation hineindenken.

Das ist genau das, was es normalerweise schwer macht, diese Erfahrungen zu sammeln. In anderen Trainings würde es zu viel Zeit einnehmen. Und im echten Leben erleben die meisten von uns nur wenige große Projekte.

Sie erwartet ein Raum voller neugieriger erfahrener Praktiker. Wir werden gemeinsam an neue Projekte herantreten und neue sinnvolle Wege suchen diese anzugehen. Uns geht es hier um gemeinsamen ehrlichen Pragmatismus.

Das ist kein theoretischer Workshop. Nach kurzen theoretischen Inputs arbeiten wir die meiste Zeit an realitätsnahen konkreten Beispielen in wechselnden Kleingruppen.

Methoden / Techniken

  • Verschiedene Formen von Visualisierungen
  • Detaillierte Identifizierung und Arbeit mit Annahmen
  • Mess- und Prototyp-Techniken aus Lean StartUp
  • Walking Skeleton, CRUD, Dimensional Planning

Es werden bei Bedarf weitere Werkzeuge eingeführt.

Projekte in agile Organisationen – macht das überhaupt Sinn?

Wenn eine Organisation schon sehr weit auf ihrem Pfad zu mehr Agilität (sprich Lebendigkeit) ist, gibt es weniger Bedarf für zeitlich beschränkte Projekte. Immer mehr Tätigkeiten sind in kontinuierliche selbstregulierende Prozesse eingebettet. Dieser Workshop hilft Ihnen diesen Übergang zu meistern und zu verstehen.

Trainer

Anton Skornyakov

  • Seit über 12 Jahren auf dem Pfad der Agilität
  • Erfahrung als Teammitglied, Product Owner, Scrum Master, Geschäftsführer und Coach
  • Höchste Zertifizierung – Certified Scrum Trainer® (weltweit ca. 220 Personen) für die Scrum Alliance®
  • Erfahrung in StartUp, Mittelstand & Konzern
  • Begeistert für neue Führung & Agilität in öffentlichen Organisationen / außerhalb von Software
  • Geschäftsführer Agile.Coach GmbH & Co. KG

Zu Antons Profil

Virtuelles Training in Zeiten des Corona Virus

Informationen zu virtuellen Trainings

Wir haben bereits über 10 virtuelle Training mit vielen glücklichen Teilnehmern durchgeführt. Hier finden Sie einige unserer Learnings daraus.

Voraussetzungen für die Teilnahme am virtuellen Training:

  • Sie müssen über die Dauer des gesamten Kurses an ihrem Rechner sein können.
  • Sie brauchen eine stabile Internetverbindung.
  • Sie brauchen einen ruhigen Raum in dem Sie sich gut konzentrieren können.
  • Hier finden Sie weitere Informationen zum technischen Setup unserer virtueller Trainings.

Vorteile unserer virtueller Trainings:

  • Kennenlernen der Werkzeuge und kommunikativer Praktiken für längere virtuelle Zusammenarbeit
  • Ihr Trainer hat mehrere Jahre Erfahrung in der Arbeit mit verteilten Teams und anderen Gruppen.

Welche der Trainings sind virtuell?

Wir markieren Trainings in unserem Terminkalender (siehe oben) als virtuell, die sicher als solche stattfinden werden. Sollte die soziale Distanzierung noch länger gültig sein, werden Präsenztrainings in virtuelle Trainings überführt werden, ohne dass Ihnen preisliche Nachteile entstehen.

Preise und Rabatte

Was ist drin und was kostet es?

Die Teilnahme an diesem 1-tägigen Training kostet 495€ zzgl. MwSt.

Der Frühbucherpreis für Buchungen 5 Wochen vor dem Trainingstermin beträgt 395€ zzgl. MwSt.

Der Preis beinhaltet außer der Teilnahme am Training eine 60-minütige Session mit Anton für die Besprechung Ihres eigenen Projekts.

Achtung, dieses Training befindet sich noch in einer Entwicklungsphase, später wird es teurer werden.

Gruppenrabatte

Zusätzliche Gruppenrabatte betragen bei drei oder vier Anmeldungen 5%. Ab fünf Anmeldungen: 10%.

Rabatt fürs Weitersagen

Können Sie sich vorstellen, auf Ihrem Firmenblog oder Ihrer Webseite über Ihre Erfahrungen im Training zu schreiben? Wir bieten einen Rabatt für Teilnehmer, die bereit sind, einen unabhängigen Trainingsbericht im Internet zu veröffentlichen. Schreiben Sie uns an.

Rabatte für Mitarbeiter gemeinnütziger NPO

In jedem Training haben wir 2 Plätze für Menschen die hauptberuflich in einer gemeinnützigen Nonprofit-Organisation (NPO) arbeiten. Teilnahme kostet für sie 119€ (inkl. MwSt.). Schreiben Sie es bitte ins Kommentarfeld bei der Anmeldung. Wir bestätigen Ihnen, dann den Rabatt.

Für wen ist dieses Training geeignet?

Dieses Training eignet sich am meisten für:

  • leitende Führungspersonen & Geschäftsführer
  • Projektmanager
  • Product Owner
  • Organisations Coaches

Trainingszeiten

Das Training findet in der Zeit von 9 bis 17:30 Uhr statt. Wir machen gegen 12:30 eine Stunde Mittagspause und machen sonst viele kurzen Pausen.

Anmeldung

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns:

Wir beantworten E-Mails i.d.R. innerhalb von 24 Stunden.


Wählen Sie Ihren Termin aus!

Rechnungsempfänger

Bitte geben Sie die Rechnungsdaten so ein, wie Ihre Buchhaltung diese benötigt.


Daten der Teilnehmer

Datenschutzerklärung und Teilnahmebedingungen

Links zu unserer Datenschutzerklärung und den Teilnahmebedingungen.

Scroll to Top