Wie verlängere ich meine Scrum Zertifizierung?

Uns erreichen immer wieder Fragen zur Verlängerung der Scrum Zertifizierungen von der Scrum Alliance®. Ob Sie nun Scrum Product Owner(CSPO®), Scrum Master (CSM®) oder Scrum Developer(CSD®) sind, hier haben wir in einem FAQ-Stil alle Fragen zur Verlängerung der Zertifizierung zusammengetragen und versucht umfassend zu beantworten.

So können Sie direkt zu der Frage scrollen, die gerade wichtig zu beantworten ist.

Dieser Artikel befasst sich vor allem mit den ersten drei Zertifizierungsstufen gilt also für die Basis, Advanced und Professional-Stufen der drei Lernpfade der Scrum Alliance®.

Alle Fragen

Wann muss ich meine Zertifizierung verlängern?

Alle Zertifizierungen müssen alle zwei Jahre verlängert werden. Die Möglichkeit ein Zertifikat zu verlängern wird 6 Monate vor Ablauf auf dem persönlichen Dashbord der Scrum Alliance Website freigeschaltet. Wer es verpasst seine Zertifizierung zu verlängern, bekommt eine Frist von 90 Tagen Kulanzzeit eingeräumt. In der Regel wird man daran erinnert, dass das Zertifikat ausläuft. Erhält man innerhalb dieser zwei Jahre eine andere Zertifizierung verlängern sich automatisch alle Zertifizierungen der niedrigeren Stufen um weitere zwei Jahre.

Was kostet die Verlängerung?

  • Die Verlängerung eines Basislevel-Zertifikates kostet 100 Dollar. 
  • Die Verlängerung eines Advanced-Zertifikates kostet 175 Dollar.
  • Die Verlängerung eines Professional-Zertifikates kostet 250 Dollar.

Was ist im Vorfeld notwendig, um meine Zertifizierung zu verlängern?

Neben den Kosten für die Verlängerung, muss jeder Scrum Anwender nachweisen, dass er/sie sich weiterhin in der Materie weiterbildet. Um dies zu überprüfen nutzt die Scrum Alliance sogenannte SEUs, kurz für Scrum Educational Units. 

Folgende Infografik, zu finden bei scrumalliance.org fasst oben beschriebenes nochmal genau zusammen.

Scrum Zertifizierung Verlaengerung

Muss ich mehr zahlen, wenn ich mehrere Zertifikate habe und alle verlängern will?

Wer Zertifikate aus mehreren verschiedenen Lernpfaden hält, zahlt jeweils nur die Gebühr für das höchstrangige Zertifikat. 

Ein Beispiel: Eine Person, die ein CSM-Zertifikat (Scrum Master Pfad)  und ein CSP-PO-Zertifikat (Product Owner Pfad) hält, zahlt eine Verlängerungsgebühr von 250 Dollar, weil das CSP-PO Zertifikat als Professional-Level-Zertifikat höherrangig ist. Somit sind alle Zertifikate verlängert.

Was sind SEUs, wie bekomme ich welche und wie viele brauche ich, um meine Zertifizierung zu verlängern?

SEU steht für Scrum Education Unit. SEUs sind ein Validierungswerkzeug, dass es Scrum Anwendern ermöglicht auf ihrem Lernpfad relevantes Wissen zu erlangen und “Up-to-date” mit den neuesten Entwicklungen der agilen Welt zu bleiben. Im Alltag sind SEUs Lernerfahrungen im Scrum Umfeld, die man im persönlichen Dashboard der Scrum Alliance registriert. Dabei gilt, eine Stunde Lernen ist ein SEU.

SEUs gibt es in 6 Kategorien:

  1. Scrum Alliance Gatherings (global/lokal)
  2. Scrum Alliance Coaching
  3. Externe relevante Lernerfahrungen
  4. Ehrenamtliche Arbeit im Scrum Kontext
  5. Selbständiges Lernen oder aufbereiten von agilem Wissen
  6. Anderes kollaboratives Lernen

Auf der SEU Seite der Scrum Alliance finden Sie spezifische informationen zu den Kategorien.

  • Anwender im Basislevel brauchen 20 SEUs, um ihr Zertifikat zu verlängern.
  • Anwender im Advanced-Level brauchen 30 SEUs, um ihr Zertifikat zu verlängern.
  • Anwender im Provessional Level brauchen 40 SEUs, um ihr Zertifikat zu verlängern. 

Diese Punkte gelten nur für das hochrangigste Zertifikat und auch nur, wenn der Anwender kein anderes Zertifikat aus einem anderen Lernpfad hält.

Wer sich nicht mit den SEU Regelungen beschäftigen will, möge den “SEU Calculator” besuchen. 

Haben Scrum Master andere SEUs als Product Owner oder Developer?

Nein. SEUs sind nicht wählerisch. Jeder SEU kann für jeden Lernpfad genutzt werden.

Wie viele SEUs brauche ich, wenn ich mehrere Zertifikate habe?

Wer mehrere Zertifikate hält muss nun keinesfalls die Summe aller geforderten SEUs ansammeln. Folgendes gilt. Die SEUs für das hochrangigste Zertifikat sind vollständig fällig. Für alle unteren Zertifikate anderer Pfade fordert die Scrum Alliance jeweils nur die Hälfte normalerweise fälligen SEUs.

Wenn Ihnen das alles zu kompliziert ist, können Sie den SEU Calculator besuchen.

Klicken Sie einfach die Zertifizierungen an, die sie haben und Ihnen wird angezeigt, wie viele SEUs sie insgesamt benötigen. Zusätzlich wird ihnen auch die Verlängerungsgebühr angezeigt.

Wie Aktuell müssen die SEU Erfahrungen sein?

Jede Erfahrung oder Leistung, die man für die Verlängerung einer Zertifizierung registrieren kann, darf nicht länger als 2 Jahre her sein.

Anleitung zum hinzufügen von SEUs:

  1. Loggen Sie sich mit ihrem Scrum Alliance bei scrummalliance.org ein.
  2. Klicken sie auf das Dropdown-Menü rechts oben und klicken sie ganz unten auf Ihren Namen.
  3. Wählen sie “My Dashboard”
  4. Wählen sie die graue Schaltfläche unter ihren Zertifikaten “manage SEUs”
  5. Unter dem Text “Enter A Scrum Education Unit” wählen sie im Dropdown den Subtzp und clicken sie “create”
  6. Füllen Sie das Formular aus, beschreiben sie ihre Lernerfahrung und geben sie an, wie viele Stunden sie benötigt haben.
  7. Klicken sie “create”

Anleitung zum verlängern der Zertifizierung auf der Scrum Alliance Website.

  1. Loggen Sie sich mit ihrem Scrum Alliance bei scrummalliance.org ein.
  2. Klicken sie auf das Dropdown-Menü rechts oben und klicken sie ganz unten auf Ihren Namen.
  3. Wählen sie “My Dashboard”
  4. Scrollen sie zum „Actions“ Fenster unten. Einer der Links „renew certification“. Klicken sie diesen und folgen sie der Anleitung.
Scroll to Top