Checkliste Raum und Material incl. Schutzmaßnahmen

Anbei beschreiben wir was wir für Ihre inhouse Scrum Schulung an Raum und Material im besten Fall benötigen. Mit Abweichungen können wir umgehen: Manches Material können wir ggf. auch mitbringen. Wenn etwas fehlt, lässt sich meist ein Plan B finden, wenn wir früh genug Bescheid wissen.

Daher wären wir dankbar für eine detaillierte Rückmeldung was Sie bereitstellen können (und was ggf. nicht):

Schutzmaßnahmen COVID-19

Seit dem 1.6.2020 sind inhouse Trainings in vielen Bundesländern wieder als Präsenztrainings erlaubt. Bereits im Juni haben wir drei Präsenztrainings mit Schutzmaßnahmen durchgeführt. Diese Checkliste haben wir dafür entsprechend erweitert.

Raum

Aufgrund der interaktiven Natur des Trainings brauchen wir viel Platz, da wir uns auch bewegen werden (nicht nur am Tisch sitzen). Ggf. können wir dafür auch einen Vorraum oder Nachbarraum nutzen, wenn vorhanden. Ein einzelner sehr großer Besprechungsraum wäre für das Training ideal.

Für die Dauer der COVID-19 Pandemie gilt: Ein möglichst großer und gut belüfteter Raum ist besonders wichtig, damit wir zumindest phasenweise ohne Maske arbeiten können. Je nach Anzahl der Teilnehmer können Sie aus der Beschreibung der Aufstellung von Tischen und Stühlen ableiten welcher Raum geeignet ist.

Tische & Stühle

Für Aktivitäten in der großen Gruppe und Erklärungen durch den Trainer ist unserer Erfahrung nach ein Stuhlhalbkreis die beste Aufstellung (siehe Zentrum des Bildes, Vergrößern per Klick).

Für die Arbeit in Kleingruppen benötigen wir Tischgruppen für jeweils 4-6 Personen, die etwas Abstand von einander haben (siehe oben im Bild, Vergrößern per Klick).

Besonders gut können wir daher in Räumen arbeiten, die sowohl einen Stuhlhalbkreis als auch Tischgruppen enthalten, wie in Bild 2 gezeigt. Dann können wir leicht zwischen Aktivitäten in Kleingruppen und der großen Gruppe wechseln.

Für die Dauer der COVID-19 Pandemie gilt: Bitte wählen Sie den Raum so aus, dass zumindest der Stuhlhalbkreis für die gesamte Gruppe mit 1.5 m Abstand zwischen den Teilnehmern aufgestellt werden kann. Dies ist erforderlich, damit wir zumindest phasenweise ohne Maske arbeiten können.

Flipcharts & Metaplan Wände

  • 2 – 3 Flipcharts mit insgesamt 30 – 40 Bögen Papier (bitte mit Perforation!)
  • 7 – 9 Metaplan Wände benötigen wir, falls wir mit Tesa-Krepp nicht Flipchart Bögen an die Wände kleben dürfen. Falls wir Wände / Glasflächen etc. verwenden dürfen um 30-40 Flipchart Bögen aufzuhängen, benötigen wir nur 3 Metaplan Wände.

Beamer / Bildschirm

Für kurze digitale Präsentationseinheiten benötigen wir einen Beamer oder einen großer Bildschirm.

Desinfektionsmittel / Masken

  • Wir benötigen mehrere Spender für Desinfektionsmittel im Raum (nicht nur einen an der Tür, wie oft vorgefunden). Dies dürfen auch Flaschen mit Pump-Aufsatz sein, die auf die Tische verteilt werden können. Auf diese Weise können wir punktuell Material anfassen und nach schneller Desinfektion gleich weiterarbeiten, ohne das alle Teilenehmer minutenlang in der Schlange stehen um den einzigen Spender zu verwenden o.ä. …
  • Eine Reserve von Masken ist hilfreich, weil Erfahrungsgemäß immer wieder einmal jemand seine Maske vergisst / verliert. Eine Packung günstiger Einmal-Masken im Raum elraubt es uns dann ohne Verzögerung weiter zu arbeiten.

Rückmeldung

Wie oben erwähnt wären wir dankbar für eine detaillierte Rückmeldung was Sie bereitstellen können (und was ggf. nicht).

Scroll to Top