Certified Scrum Master Co-Training in HH

By am 16.05.2016 in Agile, Scrum

Letzte Woche war ich wieder unterwegs als Co-Trainer von Markus Gärtner, diesmal bei einem “Certified Scrum Master Deluxe” Kurs. Es war wieder eine tolle Erfahrung, für die ich Markus sehr dankbar bin.

Meine Highlights aus dem Kurs:

Zunächst einmal das Office von It-Agile direkt an der Elbe mit dieser Aussicht! Es sind schon einige der größten Schiffe der Welt an uns vorbeigefahren.

IMG_1117

Name Game

Auch inhaltlich habe war der Kurs sehr spannend. Das Name Game ist eine interaktive Übung welche die verheerende Wirkung von Multitasking auf die Produktivität verdeutlicht. Ich habe sie schon mehrmals moderiert habe, aber es lieft nie wirklich zu meiner Zufriedenheit. Jetzt kenne ich einen viel einfachere Art die Übung durchzuführen und brenne darauf sie beim nächsten Training auszuprobieren.

Scrum from Hell

Anhand der Übung “Scrum from Hell” kann man mit einer Gruppe sehr schnell das Thema funktionierende Dailies beleuchten. Das Highlight hier, so viel wird in kaum einer Übung gelacht.

Troika Consulting

Ich konnte auch ein neues Element im Training ausprobieren. Troika Consulting ist eine von 33 sogenannten Liberating Structures. Liberating Structures sind Mikrostrukturen, mit Hilfe derer Gruppen von Menschen sehr effektiv verschiedenste Formen von Problemen bearbeiten können. Mit Troika Consulting können die Teilnehmer eine eigene Herausforderung mit Hilfe zweier anderer Personen bearbeiten, ihren eigenen Gedankenkreis erweitern ohne sich dabei in lange Diskussionen zu verzetteln. Dabei ist es nicht nötig, dass die beiden anderen Personen Experten in der eigenen Herausforderung sind. Es ist sogar förderlich Personen wenn es Fachfremde sind. Hier gibt es weitere Moderationsanweisungen für Troika Consulting.

Kommentieren

Kommentare bitte per Twitter an @Coach_Agile senden.